2.

Nach der Geburt

Herzlichen Glückwunsch zur Geburt Deines Kindes!

Dein Baby ist auf der Welt und es beginnt eine spannende und aufregende Zeit für Euch.

Die Ernährung und das Gedeihen des Kindes ist ein wichtiges Thema für viele Eltern.  Sie entscheiden sich, dass das Baby gestillt werden soll denn:

Stillen stellt die natürlichste und wertvollste Art der Ernährung Deines Babys dar. Zum einen ist Muttermilch einzigartig in der Zusammensetzung und passt sich den wechselnden Bedürfnissen Deines Babys an. Zum anderen verschafft Dir das Stillen eine einmalige Nähe zu Deinem Baby und hat große Bedeutung für die Mutter-Kind-Bindung.

Das klingt alles ganz leicht, als wäre es das Einfachste auf der Welt. 

Aber was, wenn es einfach nicht klappen will? Wenn das Baby nicht zunimmt oder die Brust verschmäht? Sich die ersten Verletzungen oder Schmerzen an der Brust bemerkbar machen? Oder Du entschlossen hast nicht zu stillen?

Kleine Anfangsschwierigkeiten können sich schnell zu einem handfesten Problem entwickeln. 

Trau Dich, Dir Unterstützung zu holen!

Oft reichen kleine Hilfestellungen oder Veränderungen aus, den Teufelskreis zu durchbrechen und den belastenden Zustand zu lösen.